Grundschule Lichterfelde feierte 80. Geburtstag

Mit einem bunten Festprogramm, einem Tag der offenen Tür und dem traditionellen Bollerwagenrennen hat die Grundschule Lichterfelde am Samstag das 80-jährige Jubiläum der Grundsteinlegung gefeiert. Der Tag war Höhepunkt einer ganzen Reihe von Aktivitäten während der Geburtstags-Festwoche.

Schulleiter Hans-Dieter Weiß konnte neben den vielen aktuellen Schülern auch zahlreiche "Ehemalige" und weitere Gäste begrüßen. Seinen Dank sprach er allen aus, die sich in der Vergangenheit und aktuell für das Bestehen der Bildungseinrichtung engagieren. Dazu gehören seinen Worten zufolge nicht nur die Gemeinde als Schulträger, sondern auch viele Einzelpersonen, vom Hausmeister, über die Sekretärin bis hin zur Reinigungsfrau und den ehrenamtlichen Betreuerinnen der Schulbibliothek. Außerdem lobte der Schulleiter den Einsatz des Fördervereins der Schule. "Jeder Schulleiter wäre dankbar, wenn er solch einen Förderverein zur Seite hätte", so Weiß. Fördervereinsvorsitzender Ronny Richter, kündigte an, dass jeder Schüler als Andenken eine Kerze mit Lichterfelder Motiven erhalten werde. Seitens des Lichterfelder Ortsbeirates gratulierten Ortsvorsteher Matthias Gabriel und Nicole Sellke  zum Schuljubiläum. 

"Die Grundschule ist ein erster wichtiger Schritt in ein selbstbestimmtes Leben", stellte Schorfheides Bürgermeister Uwe Schoknecht in seiner Grußrede fest und erinnerte an die Aktivitäten der Gemeinde zum Erhalt der Schule. Unter dem Beifall der Anwesenden versprach er, dass die Lichterfelder Schule auch in vielen Jahren noch bestehen werde.

Während des gesamten Tages herrschte sowohl im Lichterfelder Schlosspark als auch auf dem Feierareal in der Oderberger Straße gute Stimmung. Dafür sorgte nicht nur das schöne Wetter, sondern auch zahlreiche Aktive, wie der Feuerwehrverein Florian oder der Schulförderverein mit seinen Aktivitäten Schlossparktrödeln und Bollerwagenrennen. Auf der Bühne produzierten sich im Laufe des Nachmittags die Lichterfelder Schüler bei einer Talentshow. Unter den Gästen war auch eine Abordnung der polnischen Partnerschule aus Swobnica.

Krönender Abschluss der Festwoche war am Sonntag ein Konzert in der Kirche Lichterfelde für die Schüler und Schülerinnen sowie ihre Familien mit dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde.

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Februar - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
20 21 22
23
24
25
26 27 28  
Freitag, 23. Februar 2018
Lesung im Café Kunst und Rad in Wildau
Lesung mit den Schauspielern Wolfgang Winkler und Bastienne Voss, zu Peter Ensikats Satiretexten "Glaubt mir kein Wort"
Kriminal-Dinner: Grimmige Walkacts
Märchendinner für Erwachsene
Trauer hat heilsame Kraft - Winterakademie 2018
Im Feriendorf Groß Väter See, mitten in der Schorfheide, können Sie in der ruhigen Jahreszeit Neues lernen und in Bewegung bleiben. Die Wochenendseminare der Winterakademie bieten ...
Samstag, 24. Februar 2018
Kräuterzauber: Baumknospen - Superfood und lebendige Heilkraft
Workshop im Kräuterzauber Schluft: Baumknospen - Superfood und lebendige Heilkraft
Trauer hat heilsame Kraft - Winterakademie 2018
Im Feriendorf Groß Väter See, mitten in der Schorfheide, können Sie in der ruhigen Jahreszeit Neues lernen und in Bewegung bleiben. Die Wochenendseminare der Winterakademie bieten ...
Sonntag, 25. Februar 2018
Trauer hat heilsame Kraft - Winterakademie 2018
Im Feriendorf Groß Väter See, mitten in der Schorfheide, können Sie in der ruhigen Jahreszeit Neues lernen und in Bewegung bleiben. Die Wochenendseminare der Winterakademie bieten ...