Schiedsstelle

Die Schiedsstelle mit Sitz in Finowfurt ist zuständig für alle neun Ortsteile der Gemeinde Schorfheide.

Bild: fotolia.com © marisha5

Aufgaben der Schiedsstelle

Zwei ehrenamtliche Schiedspersonen versuchen als neutrale Vermittler eine für beide Streitparteien akzeptable Lösung herbeizuführen.

Aufgabe ist die gütliche Einigung streitiger Rechtsangelegenheiten, auch bürgerlich-rechtlicher Streitigkeiten, bei denen die Zulässigkeit einer Klage von der vorherigen Durchführung einer außergerichtlichen Streitschlichtung abhängt.

Wann muss ich eine Schiedsstelle anrufen?

In bestimmten Rechtsstreitigkeiten, die vor ein Amtsgericht gehören, ist die Durchführung eines Einigungsversuchs vor einer außergerichtlichen Schlichtungsstelle in Brandenburg zwingend vorgeschrieben, z.B. bei

(1) nachbarrechtlichten Streitigkeiten (z.B. wegen überhängender Zweige, wenn Fallobst auf das Nachbargrundstück fällt, wegen Hundegebell oder einer zu dicht an die Grundstücksgrenze gepflanzten Hecke)
(2) Beleidigungen
(3) Verleumdungen, die nicht in Presse oder Rundfunk begangen wurden

Erst wenn der Schlichtungsversuch scheitert, kann ein Gericht angerufen werden. Die Klage kann unter Vorlage einer Bescheinigung über die Erfolglosigkeit der Schlichtung eingereicht werden.


Sprechzeit/Kontakt


Schiedsstelle
Hauptstraße 116
16244 Schorfheide OT Finowfurt

Sprechzeit: jeden 1. Donnerstag im Monat, 17:00-18:00 Uhr

Anfragen an Jördis Leuschel (Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung)
Tel.: 03335 4534-32
j.leuschel@remove-this.gemeinde-schorfheide.de
postalisch an:
Gemeinde Schorfheide
Hauptamt
Frau Jördis Leuschel
Erzbergerplatz 1
16244 Schorfheide OT Finowfurt

Veranstaltungen

Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24
25
26
27
28
29 30 31  
Donnerstag, 25. Mai 2017
Schauflößen am Flößerplatz in Finowfurt
Am 25. Mai 2016 laden die Finowfurter Flößer von 10:00 bis 16:00 Uhr zum traditionelle Schauflößen ein.
Samstag, 27. Mai 2017
Verlagsvorstellung: Corvinus Presse
Ab 19 Uhr lesen im Lyrikhaus Joachimsthal Gerd Adloff und Petrus Akkordeon. Gisbert Amm spricht mit Verlagsgründer und -betreiber Hendrik Liersch.

Schlagzeilen