Wirtschaft - Standortprofil

Die Gemeinde Schorfheide zählt zur Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg. Ihre besondere Lagegunst verdankt sie zwei Autobahnabfahrten (Finowfurt und Werbellin) an der A 11. Über diese erreichen Sie die beiden Gewerbeparks Finowfurt und Eberswalde/Lichterfelde.

Bild: WITO GmbH

Mit dem Binnenhafen in Eberswalde, am Oder-Havel-Kanal gelegen, ist auch eine gute Anbindung der Gemeinde an die Wasserwege garantiert. Der nächst größere Bahnhof befindet sich in Eberswalde, etwa zehn Kilometer entfernt.

In der Gemeinde finden Sie viele Firmen des Dienstleistungsbereiches, des Bauhaupt- und Baunebengewerks. Immer mehr Firmen der Gesundheitswirtschaft, Start-up-Unternehmen und die Photovoltaikbranche schätzen das Arbeiten im Grünen, in der Nähe von Berlin.

Die zwei gemeindlichen Gewerbeparks sind zu 100 bzw. 98 Prozent ausgelastet. Deshalb wird im Ortsteil Finowfurt der Gemeinde Schorfheide, mit direkter Autobahnanbindung, zurzeit neues Gewerbeland zu günstigen Bodenpreisen entwickelt.

Eine Vielzahl von Arbeitsplätzen entstanden in den vergangenen Jahren im Tourismus, neue Investoren sind willkommen.

Veranstaltungen

Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24
25
26
27
28
29 30 31  
Donnerstag, 25. Mai 2017
Schauflößen am Flößerplatz in Finowfurt
Am 25. Mai 2016 laden die Finowfurter Flößer von 10:00 bis 16:00 Uhr zum traditionelle Schauflößen ein.
Samstag, 27. Mai 2017
Verlagsvorstellung: Corvinus Presse
Ab 19 Uhr lesen im Lyrikhaus Joachimsthal Gerd Adloff und Petrus Akkordeon. Gisbert Amm spricht mit Verlagsgründer und -betreiber Hendrik Liersch.

Schlagzeilen