Tourismusregion Schorfheide

Etwa 40 Kilometer von Berlin entfernt liegt die Schorfheide. Eines der traditionsreichsten Ausflugs- und Urlaubsgebiete im Land Brandenburg.

Die Schorfheide ist Teil des UNESCO-geschützten Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin. Sie zählt zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands. Den besonderen Reiz der Natur machen ursprüngliche Wälder, Seen und Fließe aus.

Der Finowkanal am Floßplatz in Finowfurt in der Gemeinde Schorfheide.
Brücke über den Werbellinkanal bei Eichhorst

In dem seit 1990 unter Schutz gestellten Biosphärenreservat finden viele bedrohte Tierarten, wie Seeadler, Fischadler oder Schwarzstorch, einen Lebensraum. Auch einzelne freilebende Wölfe konnten schon beobachtet werden.

Dank des hohen Wildbestandes ist die Schorfheide ein attraktives Jagdgebiet. Hier jagten preußische Könige, deutsche Kaiser, Größen der NS-Diktatur und des DDR-Regimes. Die Ausstellung „Jagd und Macht“ widmet sich diesem Thema und zeigt 300 Jahre Jagdgeschichte vor dem jeweils politischen Hintergrund.

Beliebt bei Jagdfreunden: Schwarzwild in der Schorfheide.

Die Schorfheide ist reich an Seen. Sogar einer der schönsten Seen im Land Brandenburg befindet sich hier!

Es ist der Werbellinsee, über den schon Theodor Fontane sagte: „Es ist ein Märchenplatz auf dem wir sitzen, denn wir sitzen am Ufer des Werbellin.“ Nachzulesen ist dieses Zitat übrigens in den „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“.

Der Werbellinsee ist der zweittiefste See im Land Brandenburg. 60 Meter sind es an seiner tiefste Stelle bis zum Grund.

Die Beliebtheit der Schorfheide lässt sich auch in Zahlen messen. Die Übernachtungen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Der Wildpark Schorfheide begrüßt allein über 90.000 Besucher im Jahr. Und auf dem Berlin-Usedom-Radweg radeln jährlich rund 40.000 Radfahrer durch die Schorfheide.

Anregungen für Ihren nächsten Ausflug oder Urlaub finden Sie unter www.schorfheide.de

Die Mitarbeiterinnen unserer Touristinformationen helfen Ihnen gerne bei der Planung. Rufen Sie uns einfach an.

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

April - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 25 26
27
28
29
30
 
Freitag, 27. April 2018
"Das Schlüsselloch wird leicht vermisst, wenn man es sucht, wo es nicht ist." Musikalisch-literarischer Abend rund um Wilhelm Busch
Wilhelm Busch ist zwar schon vor 110 Jahren gestorben, aber viele seiner Verse sind immer noch aktuell. Darin geht es um die Laster, Tücken und Fallstricke des Lebens.
Samstag, 28. April 2018
Öffentlicher Floßbau
Ab 8.30 Uhr treffen sich bis zu 20 Floßbauenthusiasten mit den Flößerbrüdern um gemeinsam ein Floß zu bauen.
Kräuterwanderung - "Bärlauchsaison im Frühlingswald"
Endlich ist es wieder soweit - Bärlauch-Duft liegt in der Luft. Einem alten Volksglauben nach, verliert Bärlauch am 30. April, zur Walburgisnacht, seine Heilkraft, nachdem die Hexe...
Sonntag, 29. April 2018
9. Döllnseewandertag und Familientag
Wanderbegeisterte sind bereits zum 9. Mal eingeladen, auf Schusters Rappen die Natur um den Großen Döllnsee für einen guten Zweck zu erkunden. Zahlreiche kostenfreie Attraktionen e...
Montag, 30. April 2018
Maifeuer in Altenhof
Um 19.30 Uhr wird in Altenhof das Maifeuer angezündet
Maifeuer in Lichterfelde
Ab 18 Uhr wird in Lichterfelde das Maifeuer entfacht.
Jagdhornblasen in Altenhof am Blocksberg
Zum dritten Mal treffen sich mehrere Bläsergruppen am Vortag der Waldpurgisnacht zum Jagdhornblasen am Altenhofer Blocksberg.