Schorfheider Ehrenamtler des Jahres 2023 gewürdigt

Die Schorfheider Ehrenamtler 2023 (v.l. m. Blumen): Nicole und Torsten Czäczine, Petra Wessel, Lena Voigt, Susan Röper, Thomas Steier, Kathrin Suter und Lutz Paproth.

Zum diesjährigen Tag des Ehrenamtes hat Schorfheides Bürgermeister Wilhelm Westerkamp am 7. Dezember 2023 wieder besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger für ihren Einsatz zum Gemeinwohl gewürdigt. Insgesamt waren acht Ehrenamtler aus den Ortsteilen zu einem festlichen Abendessen auf Gut Sarnow eingeladen. Der Bürgermeister dankte den Anwesenden für ihre freiwillige Tätigkeit für die Gemeinschaft. Die Arbeit im Ehrenamt kostet die Aktiven viele Tage, viele Abende und auch manche schlaflose Nächte, sagte der Bürgermeister und dankte in diesem Zusammenhang auch den Partnern und Familien für das Verständnis.  

Die Auszeichnung der Ehrenamtler ist in der Gemeinde seit dem Jahr 2004 Tradition. Wie in den vergangenen Jahren waren auch diesmal im Vorfeld die Einwohner und Einwohnerinnen aufgerufen, ihre Vorschläge für diese Auszeichnung an die Ortsbeiräte heranzutragen. Bei der Veranstaltung auf Gut Sarnow hielten die jeweiligen Ortsvorsteher traditionell die jeweiligen Laudationes für die zu Ehrenden, die eine Urkunde und Blumen erhielten.

Geehrt wurden (Auszug aus den Laudationes der Ortsvorsteher/innen):

Petra Wessel aus Böhmerheide
Petra Wessel engagiert sich gemeinsam mit ihrem Mann vielfältig in ihrer Freizeit für den Ort Böhmerheide als auch im gemeinnützigen Tourismusverein Schorfheide/Chorin. Bereits nach der Wende suchte sie Verbündete, um einen Fremdenverkehrsverein zu gründen. Ihr war klar, es geht nur weiter, wenn alle gemeinsam in der gesamten Schorfheide auf den Tourismus als Wirtschaftsfaktor setzen. Bedingt durch den Beruf als Töpferin ist „Kreativität“ ihr Lebenselixier und Lebensmotto. So hat sie sich aktiv für die Gestaltung des See-Rundweges mit Natur-Informationstafeln eingesetzt. Gleichfalls nimmt die Familie Wessel regelmäßig an Arbeitseinsätzen und an den Vorbereitungen zu Veranstaltungen in Böhmerheide aktiv teil.

Kathrin Suter aus Eichhorst
Kathrin Suter ist nicht nur die Hauptinitiatorin der Eichorster Picknickkonzerte, sondern engagiert sich vorbildlich in allen Bereichen, die kulturelle Veranstaltungen im Dorf betreffen. Auch in Rosenbeck ist sie bei der Organisation und Durchführung nicht wegzudenken. Wenn in Eichhorst Frühjahrsputz ist, organisiert sie diesen für Rosenbeck. Sie ist dem Ortsbeirat in vielen Dingen eine wichtige Hilfe.

Lena Voigt aus Finowfurt
Lena Voigt hat schon als 15-Jährige in der Oberschule Finowfurt begonnen, sich im Jugendclub zu engagieren. 2016 brachte sie sich dann in den Gründungsprozess der Schülerfirma SoFi S UG ein und wurde deren Schatzmeisterin. Dabei hat sie als Zahlenmeisterin jegliche Prozesse von der Kasse bis zur vorbereitenden Buchhaltung für das Finanzamt geleitet und nachhaltig optimiert. Lena Voigt hat mittlerweile eine Ausbildung in einem Steuerbüro absoviert und ist nach dem altersbedingten Austritt aus der Schülerfirma als ehrenamtliche Schatzmeisterin des Fördervereins der Finowfurter Feuerwehr aktiv. 

Susan Röper aus Groß Schönebeck
Susan Röper ist schon seit vielen Jahren in der Groß Schönebecker Feuerwehr ehrenamtlich aktiv. Sie hilft stets bei unseren dörflichen Festen mit und packt mit an, wenn Hilfe gebraucht wird. Außerdem organisiert sie unseren alljährlichen Neujahrsspendenlauf im Ort. Bei dieser Veranstaltung sammelt sie viele Spendengelder, z.B. für die Krebshilfe oder für viele gemeinnützige Vereine. Bei allem beweist sie großes organisatorisches Talent. Jedes Jahr packt sie auch Weihnachtspäckchen für Obdachlose oder für Kinder, denen es vielleicht nicht so gut geht wie uns. Ihr großes Empathievermögen und ihre Gutherzigkeit zeichnen Susan Röper aus.

Lutz Paproth aus Klandorf
Lutz Paproth wohnt seit 1990 in Klandorf. Sein besonderes Interesse in den Jahren als Klandorfer Bürger lag in dem Erhalt des Dorfbildes. Besondere Wirksamkeit legte er von 2015 bis 2022 an den Tag. Kontinuierlich beging er einen zielstrebigen Weg unser kleines Dorf, im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, den Schutzstatus rechtlich zu fundamentieren. Geprägt von vielen Arbeitsstunden und der Suche nach Lösungen nahm er trotz seines Alters für sich selbst diese Aufgabe an. Ohne seine Grundlagen, Sachkenntnis und organisatorische Leistung wäre das Ziel, die Belassenheit und Schönheit unseres Dorfbildes, nicht erreicht worden.

Nicole und Torsten Czäczine aus Lichterfelde
Nicole und Torsten Czäczine engagieren sich seit Jahren ehrenamtlich im Förderverein der Grundschule Lichterfelde und im Feuerwehrverein Lichterfelde sowie Torsten Czäczine in der Freiwilligen Feuerwehr selbst.
Nicole Czäczine ist im Förderverein der Grundschule für die Beschaffung, Einfassung mit Umschlägen und Verteilung der Schulbücher für die Erstklässler aktiv. Zudem war sie im Feuerwehrverein lange Zeit Schriftführerin und kümmert sich bei allen Veranstaltungen um die Organisation.
Torsten Czäczine ist seit über 30 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lichterfelde, in der er viele Ämter übernommen hat. Als Jugendwart konnte er sein Wissen und Können den Kids vermitteln, organisierte Veranstaltungen und Ausscheide rund um die Jugendfeuerwehr. Derzeit ist er stellvertretender Ortswehrführer und kümmert sich um organisatorische Dinge.
Die Wahl beider wurde auch durch 76 Unterschriften aus der Bevölkerung bekundet.

Thomas Steier aus Werbellin
Thomas Steier engagiert sich schon seit vielen Jahren für das dörfliche Leben, z. B. bei Arbeitseinsätzen oder Dorffesten. Ganz besonders möchten wir uns für die vielen künstlerischen Beiträge bedanken, die Herr Steier immer wieder für uns erstellt. So hat er z. B. das Layout für die Urkunde zu unserem Schorfheide Triathlon entworfen oder, ganz aktuell, das Bild zu unserer 275-Jahr-Feier und die Bühnenbilder für das dazugehörige Theaterstück.

Schlagzeilen


Suche in den Seiten

Veranstaltungen

März - 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31