Aktionsbündnis BUNTE Schorfheide

Seit 2014 besteht eine Kooperationsvereinbarung der Gemeinde Schorfheide mit dem Land Brandenburg. Die Gemeinde Schorfheide bekennt sich darin "ausdrücklich zur Toleranz, Weltoffenheit und Demokratie sowie gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und jede Form von Gewalt". Die Gemeinde Schorfheide schloss sich somit dem Handlungskonzept "Tolerantes Brandenburg – für eine starke und lebendige Demokratie" des Landes Brandenburg an. Lesen Sie hier die Kooperationsvereinbarung.

Bild: fotolia.com @ dashk

Seit 2011 gibt es in der Gemeinde Schorfheide das Aktionsbündnis BUNTE Schorfheide, dem VertreterInnen aus Verwaltung, Politik und Gesellschaft angehören. Jedes Jahr im Sommer organisiert das Aktionsbündnis das Schorfheidefrühstück, eine Veranstaltung auf offener Straße, zu der jedermann herzlich eingeladen ist. Mit der Veranstaltung wollen die Organisatoren auch zeigen, dass die Gemeinde Schorfheide ein weltoffener und tolaranter Ort ist, an dem rechtsradikales Gedankengut keinen Platz hat.

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Januar - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 17 18 19 20
21 22 23 24
25
26 27
28 29 30 31  
Freitag, 25. Januar 2019
Türen in Finowfurter Schule öffnen sich gleich zweimal
Sowohl vormittags als auch nachmittags lädt die Finowfurter Schule am Freitag, dem 25. Januar 2019, interessierte Gäste, Eltern und Schüler zum Tag der offenen Tür ein.
Lesung „Honeckers letzter Hirsch“ mit Wild-Menü
Im Rahmen der Lesereihe „Jagd und Macht, die Schorfheide das Jagdgebiet der Herrschenden“ wird der renommierte Jagdhistoriker und Autor Helmut Suter seine neueste Publikation „Hone...