"Tafel" und "Regal"

Angebote für Menschen mit geringem Einkommen

Für Menschen mit geringem Einkommen besteht in Groß Schönebeck die Möglichkeit, über das Angebot der "Tafel" Lebensmittel günstig einzukaufen. Die Lebensmittel werden für zehn bis 15 Prozent des Ladenpreises angeboten. Beim ersten Einkauf muss eine Bescheinigung zur Berechtigung vorgelegt werden.

Bild: fotolia.com © Andrey Bandurenko

Die Verkaufsstelle befindet sich im Ortsteil Groß Schönebeck in der Ernst-Thälmann-Straße 29. Geöffnet ist jeden Dienstag von 14 bis 15 Uhr. Einkaufen können Menschen, die als RentnerIn mit der Grundsicherung auskommen müssen oder ALG I oder II beziehen.

Das Angebot wird von der Bernauer Tafel abegedeckt.

"Regal" für Kleidung, Möbel und Haushaltswaren

In Ergänzung zu dem bestehenden Lebensmittelangebot der "Tafel" bieten ehrenamtliche Helferinnen des Groß Schönebecker Willkommensteam auch ein "Regal" mit Kleidung, Möbeln und Haushaltswaren an.

Das "Regal" befindet sich neben der "Tafel" und ist zu den Ausgabezeiten der "Tafel" geöffnet. Während der Öffnungszeit werden auch Sachspenden angenommen.

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Januar - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 17 18 19 20
21 22 23 24
25
26 27
28 29 30 31  
Freitag, 25. Januar 2019
Türen in Finowfurter Schule öffnen sich gleich zweimal
Sowohl vormittags als auch nachmittags lädt die Finowfurter Schule am Freitag, dem 25. Januar 2019, interessierte Gäste, Eltern und Schüler zum Tag der offenen Tür ein.
Lesung „Honeckers letzter Hirsch“ mit Wild-Menü
Im Rahmen der Lesereihe „Jagd und Macht, die Schorfheide das Jagdgebiet der Herrschenden“ wird der renommierte Jagdhistoriker und Autor Helmut Suter seine neueste Publikation „Hone...