Werbellin feierte sein 275-jähriges Bestehen

Mehr Fotos hier klicken

Im Schorfheider Ortsteil Werbellin wurde am 15. und 16. Juli 2023 das 275-jährige Dorfjubiläum gefeiert. Die Werbelliner hatten dafür ein buntes Programm auf die Beine gestellt und bereits im Vorfeld mit einigen Aktivitäten auf die Geschichte des Ortes aufmerksam gemacht. So wurden und werden auf extra angefertigten Schautafeln auf dem Ufer-Rundgang am Üdersee Details der Dorfgeschichte dargestellt. In einem Flyer wird die Entstehung des Dorfes beschrieben, das mit seinem 274 Einwohnern seit 2003 ein Ortsteil der Gemeinde Schorfheide ist. Außerdem kommen darin Zeitzeugen zu Wort.  

Eröffnet wurde die Jubiläumsfeier am 15. Juli auf dem Platz am Dorfgemeinschaftshaus von Bürgermeister Wilhelm Westerkamp und Ortsvorsteherin Cindy Panzer. Der Bürgermeister beglückwünschte die Werbelliner zu ihrem Dorfjubiläum und betonte, dass man in der Gemeinde auch die kleineren Ortsteile nicht abhängen wolle. Bestes Beispiel dafür sei Werbellin, wo mit dem Bau einer neuen Feuerwache mit Dorfgemeinschaftshaus die richtige Entscheidung getroffen wurde. Damit sei auch ein Platz für die weitere Entwicklung der Dorfgemeinschaft geschaffen worden. „Dorfgemeinschaft funktioniert aber auch nur, wenn man eine patente Ortsvorsteherin hat“, sagte er an Ortsvorsteherin Cindy Panzer gerichtet, die für ihr Engagement von den Anwesenden kräftigen Beifall erhielt.  Ebenso wie der Bürgermeister dankte auch Cindy Panzer allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten. Man sei nicht nur durch die Unterstützung durch die Gemeinde ein lebenswerter Ort, sondern auch deshalb, weil alle an einem Strang ziehen, sagte sie und fügte hinzu: „Wir sind zwar nur der viertgrößte, aber dafür aus meiner Sicht der schönste Ortsteil.“

Das nachmittägliche und Abendprogramm fand große Resonanz. Trotz der großen Hitze hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden. Die Werbelliner Vereine brachten sich nicht nur in die Vorbereitung, sondern auch in das Programm vor Ort ein. Für die Versorgung mit Kaffee, Kuchen und Zuckerwatte sorgte der Verein zur Förderung der Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit in Werbellin, die Feuerwehr hatte eine kleine Löschstation aufgebaut und der Angelverein Hecht Werbellin präsentierte an seinem Stand unter anderem historische Angelgeräte, Magnetangeln und ein historisches Quiz.

Besonders für die Kinder gab es mit einer Tierparade des Eberswalder Zoos, einem extra Zauberprogramm, Pony-Reiten, Hüpfburg oder Ballonmodellieren viel zu erleben. Außerdem zeigten die jungen Turnerinnen und Turner des Eberswalder Turnervereins ihr Können.

Einen mit Spannung erwarteten Programmteil bestritten die Werbelliner allerdings höchstselbst. Unter dem Titel „Wir setzen Werbellin in Szene“ nahmen sie die Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte des Ortes und stellten wichtige Meilensteine der Dorfentwicklung in kleinen Theaterszenen dar, angefangen von der Gründung des Dorfes über den Bau der Kirche, die Gründung der Feuerwehr bis hin zu einer Schulstunde in den 1960er Jahren. Ein besonderes Lob gab es an diesem Tag noch für Constanze Tramm für die künstlerische Leitung und für Thomas Steier, der die Werbellinbilder für das Jubiläum entworfen und gezeichnet hatte.

Am Abend gab es dann Tanz mit den „Oderdammis“ und DJ Holger sowie eine spektakuläre Feuershow.

Mit einem Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück von, für und mit den Dorfbewohnern klangen die Feierlichkeiten am Sonntag (16. Juli) aus.

 

 

 

 

 

 

 

Mit der am 24. Juli 1748 von Friedrich dem Großen unterschriebenen Gründungsurkunde von Werbellin war die Ansiedlung von 18 Familien aus Pfalz-Zweibrücken höchst offiziell und urkundlich besiegelt.

 

 

 

Wer sich für Details der Ortsgeschichte interessiert, kann sich

Schlagzeilen


Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Juni - 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30