Neue Einsatzbekleidung für Schorfheider Feuerwehrleute

Neue Einsatzbekleidung modernster Art hat Bürgermeister Wilhelm Westerkamp am 23. Juni 2022 an insgesamt 60 Kameradinnen und Kameraden der Schorfheider Feuerwehr in Finowfurt übergeben. Für die Neuanschaffung hatte die Gemeinde knapp 80.000 Euro zur Verfügung gestellt. Zunächst haben vor allem die Atemschutzgeräteträger die neuen Jacken und Hosen erhalten. „Damit setzen wir wieder einen neuen Baustein bei der Modernisierung unserer Feuerwehren“, freute sich der Bürgermeister und kündigte an, dass in weiteren Schritten die Anschaffung der neuen Schutzausrüstung für alle Feuerwehrleute in den Schorfheider Ortswehren vorgesehen ist.

Höchster Schutz und beste Funktionalität sind die Merkmale der Texport-Bekleidung, die Gemeindebrandmeister Christian Seeger in der Finowfurter Wache im Detail vorstellte. Der Hitzeschutz ist sowohl bei direktem Flammkontakt als auch bei Hitzestrahlung deutlich höher. Eine Neuimprägnierung der Ausrüstung muss nun erst nach rund 40 statt bisher 5 bis 6 Einsätzen erfolgen. Zudem schützen vorgeformte und individuell angepasste Knie- und Ellenbogenpads die Feuerwehrleute jetzt besser. Ein besonderes Merkmal ist die permanent wasserdichte, atmungsaktive und waschbeständige Saugsperre. Das bedeutet: Auch nach vielen Einsätzen und Wäschen bleibt das Innenfutter der Bekleidung absolut trocken, da keine Feuchtigkeit mehr über die Saumnähte eindringen kann.

Nicht zuletzt zeigen sich die Schorfheider Feuerwehrleute bei ihren Einsätzen auch in neuem Design. Rote Farbbereiche sorgen für bessere Erkennbarkeit. Die Jacken tragen außerdem nicht nur die Bezeichnung „Feuerwehr Schorfheide“, sondern jeweils den Namen der Kameradinnen und Kameraden.

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

September - 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29