Neues Tanklöschfahrzeug für Finowfurter Wehr

 

Ein neues Einsatzfahrzeug TLF 4000 hat Schorfheides Bürgermeister Wilhelm Westerkamp am 18. Dezember 2020 offiziell an die Freiwillige Feuerwehr Finowfurt übergeben. Das Tank- und Löschfahrzeug ersetzt einen 40 Jahre alten W50. Highlights des TLF 4000 sind der 5.000-Liter-Wassertank und der 700-Liter-Tank für Schaummittel. Die LED-Beleuchtungsanlage speist sich energiesparend aus der Fahrzeugbatterie. Auf der Rettungsplattform ist ein kombinierbarer Wasser- und Schaumwerfer installiert.

Der Finowfurter Ortswehrführer Volker Rutte bezeichnete die Anschaffung des Fahrzeuges als einen „riesengroßen Schritt“, um die Wehr technisch besser aufzustellen und auch als Anerkennung für die Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden. Er sprach einen Dank an die Gemeinde, die Gemeindevertreter und den Bürgermeister für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit bei der Beschaffung des Fahrzeuges aus. Die Gemeindevertretung hatte im Juni dieses Jahres auf Antrag der Fraktion Bündnis Schorfheide den Kauf des Vorführfahrzeuges der Firma Ziegler beschlossen.

Die Finowfurter Feuerwehrleute gaben dem Tanklöschfahrzeug den Namen Wilhelm. Damit sollte auch der persönliche Einsatz des sichtlich überraschten Bürgermeisters bei der schnellen Beschaffung der dringend notwendigen neuen Technik gewürdigt werden. „Wir hatten ja versprochen, uns um die Feuerwehr zu kümmern“, erinnerte Wilhelm Westerkamp seinerseits und kündigte weitere Schritte an. So sei bis Ende 2021 die Anschaffung eines neues Hilfeleistungslöschfahrzeuges (HLF) in Finowfurt sowie für 2022 eines geländegängigen TLF für die Groß Schönebecker Feuerwehr geplant. Außerdem werde die Planung eines Erweiterungsbaus für die Klandorfer Feuerwehr und eines Ersatzneubaus für die Lichterfelder Feuerwehr in Angriff genommen.

Zur Übergabe war auch Barnims Landrat Daniel Kurth gekommen. Er betonte, dass das neue Fahrzeug kein Geschenk zu Weihnachten sei, sondern eine Notwendigkeit, die die Feuerwehrleute verdient hätten. 

Im Anschluss übergab Gemeindewehrführer Christian Seeger noch die Ehrenmedaille für 20 Jahre treue Dienste an die beiden Finowfurter Feuerwehrmitglieder Maxi Meyner und Michel Felchow. Außerdem überreichte Patrick Görlitz, Inhaber der Finowfurter Allianz-Agentur, in Würdigung des Einsatzes der Feuerwehrleute einen Scheck über 350 Euro an den Feuerwehrförderverein Florian Finowfurt.

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Februar - 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28