Vollsperrung der B-167 Brücke über den Finowkanal

Die Brücke über den Finowkanal im Zuge der Bundesstraße (B) 167 in Finowfurt wird ab kommenden Montag, dem 16. November 2020, gesperrt. Wie der Landesbeitrieb Straßenwesen mitteilt, werden bis Freitag, dem 20. November 2020, die Schäden am Fahrbahnbelag beseitigt. Die acht Zentimeter dicke bituminöse Deckschicht verteilt über drei Teilbauwerke wird abgefräst. Anschließend wird eine acht Zentimeter dicke Gussasphaltschicht mit 500 m neuen Fugen hergestellt.

Die offizielle Umleitungsstrecke für Pkw führt von der B 167/Finowfurt über die Landesstraße L220 nach Eichhorst, über die L23 weiter nach Altenhof und die L238 über Lichterfelde nach Eberswalde auf die B 167 und umgekehrt. Hinweis: Die Brücke Eichhorst / L 220 können nur Fahrzeuge mit weniger als 16 t befahren.

Die Umleitung für LKW führt über die  B 167 zur Anschlussstelle Finowfurt an der Autobahn A 11 weiter zur Anschlussstelle Werbellin, von dort über die L 238/Lichterfelde nach Eberswalde und über die B 167 nach Finowfurt und umgekehrt.

Der landwirtschaftliche Verkehr wird über die Werbelliner Straße, Bei den Buchen nach Lichterfelde und über die Steinfurter Allee/L 238 nach Eberswalde und die B 167 nach Finowfurt geführt.

Aus Gründen des Arbeitsschutzes für die Bauarbeiter sei eine Vollsperrung notwendig. Darüber hinaus könnten Vorhaben unter Vollsperrung zügiger beendet werden. Eine halbseitige Sperrung würde mehr Bauzeit in Anspruch nehmen.

Der Landesbetrieb bittet um Beachtung und Verständnis für die Einschränkungen.

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

November - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
24 25 26 27 28 29
30