Schorfheider Feuerwehrchef feierlich verabschiedet

Einen besonderen Abschied gab es am 19. Juni 2020 für den Schorfheider Feuerwehrchef Berndt Biederstedt. Mit einem fingierten Einsatzalarm wurde der Gemeindebrandmeister am Vormitag auf den Erzbergerplatz in Finowfurt gelockt. Dort erwarteten ihn die Vertreter sämtlicher Ortswehren und Bürgermeister Wilhelm Westerkamp, um Dank für 25 Jahre Tätigkeit an der Spitze der Wehrführung zu sagen. 

  Als Abschiedsgeschenk gab es von der Feuerwehr unter anderem passend eine extra angefertigte „Ruhebank“, auf der auch Berndt Biederstedts Frau Rita Platz nahm. „Der Rückhalt in der Familie war und ist für alle Feuerwehrleute sehr wichtig“, betonte der Bürgermeister.

Eigentlich sollte die Verabschiedung zum diesjährigen Gemeindefeuerwehrtag stattfinden, der jedoch coronabedingt abgesagt werden musste. Trotz Erreichen des Rentenalters wird Berndt Biederstedt zunächst noch zu Einsätzen mit der Lichterfelder Feuerwehr ausrücken. Die Teilnahme an aktiven Einsätzen ist bis zu einem Alter von 67 Jahren möglich. Bei der Feuerwehr ist Berndt Biederstedt schon seit 1984 aktiv. Von 2000 bis 2017 war er gleichzeitig auch Ortswehrführer in Lichterfelde.

Als neuer Gemeindebrandmeister soll der bisherige Stellvertreter Christian Seeger ernannt werden.

Jeweils einen Blumenstrauß übergaben die Feuerwehrleute außerdem an den scheidenden Brandschutzverantwortlichen der Gemeinde, Dirk Lukat, und an seine Nachfolgerin Melanie Matros.

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

September - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30