Neuer Kinderspielplatz in Werbellin übergeben

Mit einem feierlichen Scherenschnitt haben Bürgermeister Uwe Schoknecht, Ortsvorsteherin Cindy Panzer und Kinder aus dem Ort am 20. Dezember 2019 den neuen Spielplatz in Werbellin eingeweiht. Die Gesamtkosten für Planung, Bau, Spielgeräte und Zaun betragen rund 50.000 Euro.

Der Auftrag für den Spielplatz wurde bereits Ende März 2019 erteilt. Die Fertigstellung hatte sich allerdings verzögert, weil die Gemeinde fast ein halbes Jahr auf die Lieferung der Spielgeräte warten musste. Die neue Spielplatzfläche ist 145 Quadratmeter groß. Installiert wurden ein Rutschen-Turm, eine Vier-Federwippe mit dem Namen „Tierversammlung“, eine Einzelfederwippe und zwei Sitzbänke. Um das Areal wurden 55 Hainbuchen-Gewächse und ein echter Bluthasel-Strauch gepflanzt.

Die Spielgeräte sind vom TÜV abgenommen. Die Planung lag in den Händen des Ingenieurbüros Wolff. Der Spielplatz wurde gebaut von der Kommunal- und Industrieservice GmbH Eberswalde. Der Zaun wird noch errichtet von der Firma Zaunanlagen Bach in Finowfurt. Im kommenden Frühjahr wird noch eine Rasenfläche auf dem Areal entstehen.

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

März - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05
06
07 08
09 10 11 12
13
14
15
16 17 18 19
20
21
22
23 24 25 26
27
28 29
30 31  
Freitag, 06. März 2020
Kommunales Kino
Kommunales Kino: Gott existiert, ihr Name ist Petrunya - Beginn 19.30 Uhr
Freitag, 13. März 2020
Kommunales Kino
Kommunales Kino - Dokumentarfilm: Gundermann Revier - Beginn 19.30 Uhr
Samstag, 14. März 2020
Kommunität - Kaminabend
Kommunität - Kaminabend „Visionen für Joachimsthal 2030. 2050…“ um 19.00 Uhr
Freitag, 20. März 2020
Kommunales Kino
Am Freitag, d. 20. März um 19.30 Uhr zeigt der Heidekrug den Film " Der Glanz der Unsichtbaren"
Samstag, 21. März 2020
Konzert
Manfred Maurenbrecher: Das Recht auf Vergessenwerden - Liedermacher-Konzert plus Uckermark-Roman Grünmantel um 20.00 Uhr.
Freitag, 27. März 2020
Kommunales Kino
Kommunales Kino: Leid und Herrlichkeit Antonio Banderas in der Rolle von Pedro Almadóvars Alter Ego Freitag, dem 27. März um 19.30 Uhr