Schlosspark Lichterfelde strahlt in neuem Glanz

Die Um- und Neugestaltung des Schlossparks im Schorfheider Ortsteil Lichterfelde ist abgeschlossen. Am 9. Mai 2018 fand die feierliche Einweihung statt, bei der neben den Vertretern der Gemeinde und Verwaltung, die Bauleuten sowie Vertreter der Fördermittelstellen auch die Akteure des Lichterfelder Seniorenclubs mit dabei waren. Bürgermeister Uwe Schoknecht, Ortsvorsteher Matthias Gabriel, Planer Frank Buck und die Lichterfelderin Heidi Thiele durchschnitten gemeinsam das Band am Parkeingang. Bei einem anschließenden Rundgang der Einweihungsgäste gab es dann nähere Erläuterungen zum Bauverlauf und zum Projekt.

Mit geplanten Gesamtkosten von rund 450.000 Euro, davon 330.000 Euro Fördermittel, gehörte das Projekt zu den wichtigsten Investitionsvorhaben der Gemeinde Schorfheide in den Jahren 2017 und 2018. Auf dem rund 8.000 Quadratmeter großen Gelände sind unter anderem neue Wege, neue Sitzgelegenheiten, eine Tanz- und Veranstaltungsfläche im Zentrum des Parks sowie eine Tribüne mit einer Fläche von 90 m² entstanden. Im Zuge der Arbeiten wurden außerdem 14 Parkplätze an der Oderberger Straße errichtet. Hunderte neue Pflanzen und Strauchgewächse sorgen für viel Grün auf dem gesamten Parkareal.

„Der neu gestaltete Schlosspark trägt nicht nur zur Verschönerung des Ortszentrums bei, sondern bietet auch tolle Möglichkeiten für das dörfliche Zusammenleben“, freut sich Schorfheides Bürgermeister Uwe Schoknecht und verweist dabei auf Veranstaltungen wie das Lichterfelder Schlossparkleuchten, das Schlossparktrödeln, den Weihnachtsmarkt oder verschiedene Veranstaltungen der Grundschule.

Ortsvorsteher Matthias Gabriel bedankte sich besonders beim Planungsbüro und verwies darauf, dass nun ein bereits vor etlichen Jahren geplantes Vorhaben umgesetzt werden konnte.

Der Schlosspark ist nach dem Ende der Arbeiten ein echter Blickfang geworden. Besonders viel Wert wurde auf die Grüngestaltung gelegt. Um den Parkcharakter zu verstärken, wurden 16 große Rhododendron-Pflanzen in fünf verschiedenen Sorten in die Erde gebracht. Rund 1.500 Sträucher, 120 Bodendecker und 850 Rosen sorgen künftig für eine bunte Farbenvielfalt im Park. Weiterhin wurden vier Bäume (Baumhasel) neu gepflanzt und Rasenflächen mit einer Größe von 5.000 Quadratmeter neu angesät. Ausgehend vom Veranstaltungsrondell mit einem Durchmesser von elf Metern im Zentrum sowie innerhalb des Parks wurden insgesamt 470 Meter neue Wege - davon 260 Meter gepflastert - angelegt. Zum Innehalten oder Ausruhen stehen nunmehr 16 Sitzbänke im Park. Für die technische Sicherstellung von Veranstaltungen wurden zwei Elektropoller mit integrierten Wasseranschlüssen installiert. Fünf neue LED-Lampen sorgen für eine ausreichende Beleuchtung des Parkes. An der Bühne wurde zusätzlich eine LED- Lampe gestellt, die bedarfsweise geschaltet werden kann.

Zum Projekt gehörte auch die Sanierung des Parkzauns in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde. Dazu wurden 13 Pfeiler neu hergerichtet und die Metallgitter für den Zaun denkmalgerecht aufgearbeitet. Weitere drei Pfeiler wurden freigelegt und konserviert.

An der Neugestaltung des Lichterfelder Schlossparks waren beteiligt:
- Kommunal- & Industrieservice GmbH aus Eberswalde (Außenanlagen –Landschaftsbau),
- Baugesellschaft Eydam mbH aus Schorfheide/Lichterfelde (Maurerarbeiten – Historische Mauern),
- Schlosserei und Metallbau Kath GmbH Schwedt/Oder (Schlosserarbeiten – Historische Schlossgitter)
- e.dis Netz GmbH (Lampeninstallation)
- WILAB Straßenbau- und Baustoffprüfung Eberswalde (Baugrunduntersuchungen).

Die Planung lag in den Händen des Landschaftsarchitekten Frank Buck aus Strausberg.

 

 

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Oktober - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Samstag, 20. Oktober 2018
Glambecker Konzerte: Konzert "Bach in Köthen" - Sinfonien und Sonaten (1720-1723)"
Um 15 Uhr erklingt : "Bach in Köthen" - Sinfonien und Sonaten (1720-1723)
Tageskochkurs "Wild auf Wild" im Restaurant von Hövel
Tageskochkurs "Wild auf Wild" im Restaurant von Hövel - Ringhotel Schorfheide von 12.00 - 17.30 Uhr
Sonntag, 21. Oktober 2018
„Selbstporträt mit Bienenschwarm und neue Gedichte“- Lesung mit Jan Wagner
„Selbstporträt mit Bienenschwarm und neue Gedichte“- Lesung mit Jan Wagner - So. 21. Oktober 2018, 15 Uhr
Dienstag, 23. Oktober 2018
Kleine Kräuterforscher
Auch in den Herbstferien sind die Kräuterforscher wieder unterwegs.
Mittwoch, 24. Oktober 2018
Kleine Kräuterforscher
Auch in den Herbstferien sind die Kräuterforscher wieder unterwegs.
Freitag, 26. Oktober 2018
Kommunales Kino: "Das schweigende Klassenzimmer"
Am Freitag, d. 26. Oktober um 19.30 Uhr zeigt der Heidekrug den Film "Das schweigende Klassenzimmer" - DDR-Drama nach einer wahren Geschichte
"Bevor Du fragst: Nein!" Kabarett-Abend mit Marga Bach
Marga Bach zu Besuch auf Gut Sarnow. Sie reist mit ihrem Programm durch die Realitäten des Partnerlebens. Wie immer, mit spontaner Improvisation, frecher Berliner Schnauze, viel St...
Samstag, 27. Oktober 2018
IX. Mittelaltermarkt in Werbellin
Das "Irrenhaus" in Werbellin lädt am 27. und 28. Oktober zum IX. Mittelaltermarkt ein. Ein lebendiger Markt mit altem Handwerk & Markttreiber erwartet die Besucher
Herbstessen in Eichhorst
Eisbeinessen im "Wirtshaus zum Wisent"
Sonntag, 28. Oktober 2018
IX. Mittelaltermarkt in Werbellin
Das "Irrenhaus" in Werbellin lädt am 27. und 28. Oktober zum IX. Mittelaltermarkt ein. Ein lebendiger Markt mit altem Handwerk & Markttreiber erwartet die Besucher
Herbstessen in Eichhorst
Eisbeinessen im "Wirtshaus zum Wisent"
Dienstag, 30. Oktober 2018
Kleine Kräuterforscher
Auch in den Herbstferien sind die Kräuterforscher wieder unterwegs.
Mittwoch, 31. Oktober 2018
Gruselfest für die Kleinen in Finowfurt
Gruselfest im Luftfahrtmuseum Finowfurt