Ein "tolles Fahrzeug für eine tolle Einsatztruppe"

Die Freiwillige Feuerwehr Groß Schönebeck hat am 21. November 2022 ein neues Waldbrandtanklöschfahrzeug Typ Brandenburg (TLF-W BB) offiziell in Betrieb genommen. Schorfheides Bürgermeister Wilhelm Westerkamp übergab den Schlüssel für das Fahrzeug an Ortswehrführer Kay Bartl und wünschte den Groß Schönebecker Kameraden allzeit gute Fahrt und möglichst wenige, aber erfolgreiche Einsätze. Mit dem neuen Fahrzeug sei wieder ein kleiner Meilenstein bei der Modernisierung der Schorfheider Feuerwehren gesetzt, betonte der Bürgermeister und verwies auf die Notwendigkeit, weiterhin in moderne Technik für die Feuerwehren zu investieren.

Das 18-Tonner-Tatra-Gefährt mit dem Aufbau des Herstellers THT Policka wurde im Rahmen einer Sammelbestellung des Landes Brandenburg von rund 40 weiteren dieser Fahrzeuge angeschafft. Zu den Gesamtkosten von rund 380.000 Euro hat die Gemeinde Schorfheide selbst 114.000 Euro beigesteuert.

Das Fahrzeug ist speziell für den Einsatz bei Waldbränden und im Gelände konzipiert. Für die Wasserversorgung ist ein 4.800-Liter-Löchwassertank installiert. Das Fahrzeug verfügt außerdem über einen 180-Liter-Schaummitteltank und ist unter anderem mit einem Dachwerfer und einem Frontmonitor mit Beleuchtung ausgerüstet. Das Einsatznavigationssystem LARDIS ONE ermöglicht es, die Feuerwehrleute zum Beispiel bei Waldbränden gezielt zu ihren Einsatzorten zu schicken.    

Sechs Kameraden aus Groß Schönebeck hatten das Fahrzeug nach einer zweitägigen Einweisung vor Ort Anfang November direkt beim Hersteller aus Tschechien abgeholt. „Wir möchten uns dafür bedanken, dass wir zusätzlich zur Standardausrüstung auch optionales Zubehör auf unsere Zwecke zugeschnitten  auswählen konnten. Das Fahrzeug ist nun genau das, was wir hier brauchen", sagte Ortswehrführer Kay Bartl auch angesichts der Nähe zum Waldgebiet der Schorfheide. Die Groß Schönebecker sind zudem Teil der Brandschutzeinheit des Landkreises Barnim und haben im Rahmen von überregionaler Hilfeleistung bereits mehrmals bei der Bekämpfung von Großwaldbränden im Süden des Landes Brandenburg Unterstützung geleistet.   

Bei der Schlüsselübergabe waren auch die Ortsvorsteher von Groß Schönebeck, Andreas Zeidler und von Böhmerheide, Gerhard Schmidt, zugegen. Letzterer freute sich mit den Groß Schönebeckern über die neue Anschaffung, zumal die Böhmerheider aufgrund des Fehlens einer eigenen Wehr besonders auf die Groß Schönebecker Nachbarn angewiesen seien. Andreas Zeidler hob hervor, dass sich die Groß Schönebecker das Fahrzeug auch verdient hätten und sprach von einer „tollen Feuerwehr und einer tollen Einsatztruppe.“  

Für die Groß Schönebecker Feuerwehrleute schwingt unterdessen auch ein wenig Wehmut mit, denn der mittlerweile als Oldtimer geltende aber bis zum Schluss einsatzbereite TLF 15 G 5 mit dem Baujahr 1965 ist nun offiziell aus dem Einsatzfuhrpark ausgemustert. Verschrottet wird er allerdings nicht, sondern vom neu gegründeten Feuerwehrverein übernommen und sicherlich auch künftig bei Traditionstreffen einer der Hingucker sein.

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Dezember - 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04
05 06
08
09
10
11
12 13 14 15 16 17
18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Donnerstag, 08. Dezember 2022
Freitag, 09. Dezember 2022
Samstag, 10. Dezember 2022
Weihnachtsmarkt in Lichterfelde
14 bis 20 Uhr im Schlosspark Lichterfelde
Schorfheidenachmittag im Jagdschloss
15 bis 16:30 Uhr Jagdschloss Schorfheide
Sonntag, 18. Dezember 2022
Weihnachtsmarkt in Altenhof
13 bis 18 Uhr auf dem Fontaneplatz
Adventsingen in der Kirche Finowfurt
15.30 Uhr mit dem Gemischten Chor Finowfurt