Vermessungen für Glasfaser-Netz in Schorfheide beginnen

Foto: DNS:NET

In der Gemeinde Schorfheide beginnen die konkreten Planungs- und Vermessungsarbeiten für den stufenweisen flächendeckenden Glasfaserausbau durch die DNS:NET in Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Dafür befährt am Donnerstag, 19.5., und Freitag 20.5., ein spezielles Fahrzeug mit einer 360-Grad-Kamera die Straßenzüge der Gemeinde und erfasst dabei die Fahrbahnen sowie die angrenzenden Bereiche wie Gehwege und Seitenstreifen.

Dies ist notwendig, um die Planungs- und Genehmigungsprozesse für den Tiefbau so schnell wie möglich umsetzen zu können und zu digitalisieren. Ergänzend zu vorrangig digitalen Plänen erhalten Planer und Behörden somit alle erforderlichen Informationen zur örtlichen Einordung der geplanten Tiefbautrassen.

Die Kameradaten werden ausschließlich für die interne Planung des Breitbandprojektes verwendet und dienen nicht der Veröffentlichung. Die Aufzeichnungen und damit verbundenen Verarbeitungen finden ausschließlich unter der Festlegungen der datenschutzrechtlichen Verordnung  (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) statt. Der Datenschutz wird in allen Bereichen eingehalten, es werden keinerlei Daten veröffentlicht und auch keine personenbezogenen Daten aufgezeichnet.

Diese Technologie der digitalen Vermessung wurde bereits auch schon in anderen komplexen Großprojekten in Brandenburg erfolgreich eingesetzt und unterstützt die Bauämter der Verwaltungen.

Die Kooperationsvereinbarung zum flächendeckenden Glasfaserausbau zwischen DNS:NET und der Gemeinde Schorfheide war im Mai 2021 unterzeichnet worden. Mittlerweile sind die ersten Ausbauentscheidungen für Lichterfelde, Finowfurt, Groß Schönebeck und Böhmerheide getroffen.

 

 

 

Schlagzeilen



Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Juli - 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15
16
17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sonntag, 03. Juli 2022
Samstag, 16. Juli 2022
2. Picknickkonzert in Eichhorst
15 bis 18 Uhr auf der Festwiese Rosenbeck
Sommerfest in Werbellin
17 bis 20 Uhr auf dem Platz am Dorfgemeinschaftshaus