Große Jubiläumsparty in der Kita "Löwenzahn"

Mehr Bilder hier klicken

 

„Ein Hoch auf uns, auf jetzt und ewig“ -  so schallte es am 5. Mai 2018 aus den Lautsprechern im Hof der Eichhorster Kita „Löwenzahn“. Kein Wunder, denn die Einrichtung feierte mit einem großen Festprogramm ihr 60-jähriges Bestehen. 1958 wurde die Kita als Erntekindergarten gegründet, mit Öffnungszeiten von April bis November. Im Jahr 1972 wurde dann der Antrag als Ganztageskindergarten gestellt. 

Zur Jubiläumsfeier waren Kinder, Eltern, ehemalige mittlerweile erwachsene Kita-Kinder und viele Gäste gekommen. Zahlreiche Gratulanten überbrachten Kita-Leiterin Ute Schmidt und ihrem Team die besten Wünsche. Unter ihnen auch Bürgermeister Uwe Schoknecht, der das Jubiläumsfest eröffnete und die Arbeit der Kita lobte, die sich in Trägerschaft der Kinder- und Jugendhilfe in Schorfheide gGmbH  Buckow befindet. „Sie brennen für ihre Arbeit und deshalb bin ich mir sicher, dass wir hier auch noch den 70., 80., 90. und 100. Geburtstag feiern werden“, so der Bürgermeister. Er versprach zudem, dass die Gemeinde Schorfheide auch künftig für ausreichend finanzielle Rahmenbedingungen sorgen werde.

Ortsvorsteher Stephan Reimann, der vor 30 Jahren noch selbst in diese Kita ging, verwies darauf, dass der Eichhorster Nachwuchs wichtig sei, da sich die kommende Generation später auch für die Region engagieren werde.

Glückwünsche überbrachten auch die „Partnerkitas“ der Trägers. Der Chor der Kita „Spatzennest“ aus Finowfurt gratulierte musikalisch, ebenso die Bläser der Jagdhorngruppe Hubertusstock. In seinem Grußwort verwies Lutz Hamann auf die seit dem 6. Juli 2002 bestehende Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen der Kita und dem Jagdverband Bernau. Als Jubiläumsgeschenk hatte der Jagdverband die Kosten für den Kinderliebling Clown Kaily  übernommen. 

Das Kita-Team hatte ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, bei dem sich die Kita-Kinder natürlich auch selbst präsentierten und für ihre Vorführungen viel Applaus erhielten. Ein Buchstand, ein Stand der Waldschule Groß Schönebeck, Kinderschminken, Riesenseifenblasen und ein Bastelstand waren weitere Zutaten zum Jubiläumsfest. Mit dabei war auch Klaus Brucker mit seinen Forst- und Waldgeschichten. Für die größeren Kinder war eine Kletterwand aufgebaut. Mit Grillwurst, Getränken, Kaffee, und selbstgebackenem Kuchen war zudem für das leibliche Wohl gesorgt.

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Januar - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 17 18 19 20
21 22 23 24
25
26 27
28 29 30 31  
Freitag, 25. Januar 2019
Türen in Finowfurter Schule öffnen sich gleich zweimal
Sowohl vormittags als auch nachmittags lädt die Finowfurter Schule am Freitag, dem 25. Januar 2019, interessierte Gäste, Eltern und Schüler zum Tag der offenen Tür ein.
Lesung „Honeckers letzter Hirsch“ mit Wild-Menü
Im Rahmen der Lesereihe „Jagd und Macht, die Schorfheide das Jagdgebiet der Herrschenden“ wird der renommierte Jagdhistoriker und Autor Helmut Suter seine neueste Publikation „Hone...