Dank für Einsatz der Wahlhelfer am Wahlsonntag

Stimmauszählung im Briefwahllokal im Dorfgemeinschaftshaus Finowfurt.

Schorfheides Bürgermeister Wilhelm Westerkamp und Wahlleiterin Kathrin Greger bedanken sich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die bei den Europa- und Kommunalwahlen am 9. Juni 2024 in den Wahllokalen in der Gemeinde Schorfheide aktiv waren.

„Durch ihren Einsatz haben sie für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlen in unserer Gemeinde gesorgt. Ohne ihr Engagement wäre die Durchführung einer solchen Wahl nicht möglich gewesen. Die Frauen und Männer in den Wahllokalen haben dazu beigetragen, dass auch diesmal in unserer Gemeinde das Grundrecht auf geheime und freie Wahlen abgesichert werden konnte“, so der Bürgermeister.

Wilhelm Westerkamp hatte im Laufe des Wahlsonntages traditionell sämtliche Wahllokale in den neun Ortsteilen der Gemeinde Schorfheide besucht. Dabei sprach er den Akteuren auch unmittelbar vor Ort seinen Dank aus. Für die vier verschiedenen Wahlen wurden die Stimmen teilweise bis weit nach Mitternacht ausgezählt.

In den 14 Wahllokalen und den vier Briefwahllokalen in der Gemeinde Schorfheide waren am Wahlsonntag insgesamt 127 Personen, davon jeweils 18 Wahlvorsteher und Stellvertreter sowie 91 Beisitzer im Einsatz.

Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung hatten zudem die organisatorische Vorbereitung und Durchführung der Wahlen sichergestellt. So kümmerten sich die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde um die Ausstattung der Wahllokale und die anschließenden Aufräumarbeiten.

 

 

Schlagzeilen


Suche in den Seiten

Veranstaltungen

Juli - 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 26 27 28
29 30 31