Finowfurter Flößerfest: Drei Tage Volksfeststimmung und Floßfahrten

"Kürzer, frecher und frischer" soll, nach Worten von Bürgermeister Uwe Schoknecht, das 21. Flößerfest werden, das vom 15. bis zum 17. Juli in Finowfurt stattfindet. Dafür hat sich die Verwaltungsspitze einige Änderungen beim Programmablauf und dem Aufbau des Festes einfallen lassen. Wohl am bedeutendsten: Das Absschlussfeuerwerk rückt an den Beginn der Veranstaltung. So können alle – wenn es spät wird – am nächsten Tag ausschlafen.

Neu ist auch ein eigens für Kinder geschaffener Bereich, der das 21. Flößerfest noch familienfreundlicher macht. Hinter der Verwaltung ist ein Festgelände für Kinder aufgebaut. An den beiden Veranstaltungstagen Samstag und Sonntag erwartet die kleinen Gäste dort insgesamt sechs Stunden Kindershow-Programm.

Erstmals in diesem Jahr werden auch überwiegend regionale Produkte auf dem Flößerfest angeboten. Die traditionelle Verbindung zu den Finowfurter Flößern, die dem Fest seinen Namen gaben, bleibt ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung. Am Kanal und auf dem Floßplatz werden sie auch in diesem Jahr ihr Handwerk vorstellen, Floßfahrten inklusive.

Den dritten Veranstaltungstag können BesucherInnen mit einem Flößerbrunch eröffnen, auch das eine Neuerung beim diesjährigen Programmablauf. Bis zum Sonntagnachmittag können Gäste noch über das Fest bummeln. Wie gewohnt findet auch das traditionelle Entenrennen am Sonntag statt.

Programm des 21. Flößerfestes vom 15. bis 17.07.2016
als PDF zum Download

Freitag, 15.07.2016
Eröffnung am Finowkanal und auf dem Erzbergerplatz
19:00–22:00 Uhr: Auftritt der Hit Hunters auf dem Kanal
20:30 Uhr: Einfahrt der Flößer und des Bürgermeisters
22:00 Uhr: Feuershow mit den „Freaks on Fire“
22:30 Uhr: Lasershow und Feuerwerk
23:00–03:00 Uhr: Disco auf dem Erzbergerplatz (Eintritt frei)   

Samstag, 16.07.2016
Bühnenprogramm auf dem Erzbergerplatz
11:00–13:00 Uhr: Mr. Tanglewood & Co (Line Dance)
13:00–13:50 Uhr: Undine Lux
14:00–14:45 Uhr: Andreas Gabalier Double
15:00–15:45 Uhr: Andreas Holm & Thomas Lück
16:00–17:00 Uhr: Jolie Loi
17:00–19:00 Uhr: Rock’n’Roll-Show der Blue Haley Band

Abendveranstaltung auf dem Erzbergerplatz, Einlass ab 19:30 Uhr, Eintritt 8 €, (Kartenvorverkauf ab dem 4.7. zu den Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung Di 9–12 Uhr und 13–18 Uhr, Do 9–12 Uhr und 13–16 Uhr, Fr 9–12 Uhr in der Gemeindekasse im EG)
20:00–22:00 Uhr: Partyband Two 4 Fun
22:00–03:00 Uhr: Disco mit DJ Chris mit Lasershow, Feuershow, Akrobatik-Einlage und Go-go-Girls

Kinderbereich Alte Mühle (mit eigener Bühne) Moderation und Mitmachprogramme mit der Musikboutique Berlin, außerdem: Wasserbälle, Kindereisenbahn, Riesentrampolin, mobiler Kletterwald, Waschbär-Burg und Karussell
11:00–11:30 Uhr: Programm der Kita „Spatzennest“ aus Finowfurt
11:30–12:00 Uhr: Tanzgruppe vom Hort „Schatzinsel“
12:00–13:00 Uhr: Kinderprogramm Grey Wuschel
15:00–17:00 Uhr: Zauberprogramm mit Clown Zyxks

am Kanal       
10:00–16:00 Uhr: Flößerverein mit Baumstammsägen, Wettflößen und weiteren Attraktionen für Kinder und Erwachsene
13:00–16:00 Uhr: der Fifu Club präsentiert seine Solarboote
15:00–16:30 Uhr: Duo Thomasius mit dem maritimen Programm „Wasser hinten, Wasser vorne“

auf dem Floßplatz
10:00–17:30 Uhr: Knotenole, Keramik, Präsentation der Flößerei, Ponyreiten etc.

Sonntag, 17.07.2016
Erzbergerplatz
11:00–14:00 Uhr: Flößerbrunch und Frühshoppen mit den „Original Schorfheidern“
und einem maritimen Programm von Jo & Josefine
Es gibt die Möglichkeit der Kartenvorbestellung und des Vorverkaufs: Di 8-12 Uhr und 13-18 Uhr, Mi 8-12 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, Do 8-12 Uhr und 13-16 Uhr und Fr 8-12 Uhr im Sekretariat des Bürgermeisters. Eine Vorbestellung ist telefonisch unter 03335 4534-12 oder per E-Mail (p.schaefer@gemeinde-schorfheide.de) möglich.

Kinderbereich Alte Mühle (mit eigener Bühne) Moderation und Mitmachprogramme mit der Musikboutique Berlin, außerdem: Wasserbälle, Kindereisenbahn, Riesentrampolin, mobiler Kletterwald, Waschbär-Burg und Karussell
12:00–12:30 Uhr: Theater Stolperdraht
13:00–13:30 Uhr: Musikschule Fröhlich
16:00–17:00 Uhr: Kinderprogramm mit „Nine Mond“

am Kanal
10:00–16:00 Uhr: Flößerverein mit Baumstammsägen, Wettflößen und weiteren
Attraktionen für Kinder und Erwachsene
14:30 Uhr: Entenrennen mit großer Preisverleihung

auf dem Floßplatz
10:00–17:30 Uhr: Knotenole, Keramik, Präsentation der Flößerei, Ponyreiten etc.

Park and Ride – der Pendelbus zum Flößerfest

Zwischen den zentralen Parkplätzen im Gewerbepark Finowfurt und der Haltestelle "Finowfurt, Kreuzung" pendelt ein Bus im 30-Minuten-Takt (siehe Grafik).

Der Shuttle fährt am Freitag zwischen 18 und 23 Uhr, am Samstag zwischen 11 und 19 Uhr und am Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr zu einem Fahrpreis von 50 Cent je Person (Hin- und Rückfahrt).

Mit den Öffentlichen zum Flößerfest

Zum Flößerfest verstärkt die Barnimer Busgesellschaft die Linie 917 zwischen Busbahnhof Eberswalde und Finowfurt.

Die Busse verkehren am Samstag und Sonntag (16. und 17.07.) zwischen 14 und 22.30 Uhr im Stundentakt. Am Freitag (15.07.) fährt ein weiterer Bus um 23.12 Uhr vom Busbahnhof Eberswalde nach Finowfurt. Gegen 23.30 Uhr (nach Ende der Lasershow) fährt ein Bus ab „Finowfurt, Kreuzung“ zurück nach Eberswalde.

Busfahrplan der Linie 917 Eberswalde > Finow > Eichhorst > Joachimsthal > Altenhof > Eberswalde


das Flößerfest wird präsentiert von

mit freundlicher Unterstützung von

Kommunalpolitik im Überblick

Schnelles Internet für alle Ortsteile: Abfrage will Bedarf klären
Um auf künftige Ausbau- und Förderprogramme vorbereitet zu sein, will die Gemeinde Schorfheide den Bedarf in den einzelnen Ortsteilen per Fragebogen ermitteln. Die ausgefüllten Formulare können per E-Mail unter kontakt@gemeinde-schorfheide.de zurückgeschickt werden. Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Die Beteiligung an der Umfrage ist freiwillig.

Lageplan der Gemeinde Schorfheide

Das Tourismusportal der Schorfheide

Kunst-, Kultur-, Sport-Stiftung in der Gemeinde Schorfheide

Aktionsbündnis BUNTE Schorfheide

Netzwerk gesunde Kinder

Nahverkehr in der Region

Blutspende - Termine hier

Städte- und Gemeindebund