Bürgermeister zeichnet Ehrenamtler aus

Auszeichnung für besonderes Engagement in der Gemeinde Schorfheide. Die Ehrenamtler des Jahres 2017 mit Bürgermeister Uwe Schoknecht und den Ortsvorstehern auf Gut Sarnow.

Bürgermeister Uwe Schoknecht hat am 13. Oktober 2017 besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde für ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Gemeinwohl ausgezeichnet. Dazu waren insgesamt 15 Ehrenamtler zu einem festlichen Abendessen auf Gut Sarnow eingeladen.

„Der jährliche offizielle Tag des Ehrenamtes ist zwar erst Anfang Dezember. Wir wollen aber trotzdem wieder zeitig den besonders engagierten Bürgerinnen und Bürgern Danke sagen, die sich in ihrer Freizeit auf den verschiedensten Gebieten engagieren“, betonte der Bürgermeister in seiner Begrüßungsrede. Er verwies darauf, dass ehrenamtliche Tätigkeit nicht selbstverständlich sei. Gerade deshalb hätten es die Anwesenden auch verdient, geehrt zu werden. „Die heutige Auszeichnung ist für mich nicht nur eine der schönsten Veranstaltungen im Jahr, sondern auch eine Ehre“, bemerkte Uwe Schoknecht.  

Wie schon in den vergangenen Jahren waren im Vorfeld alle Einwohner und Einwohnerinnen der Gemeinde Schorfheide aufgerufen, ihre Vorschläge für diese Auszeichnung an die Ortsbeiräte heranzutragen. Auf der Veranstaltung auf Gut Sarnow hielten die Ortsvorsteher dann auch die jeweiligen Laudationes für die zu Ehrenden, die nach dem Überreichen von Blumen und einer Urkunde durch den Bürgermeister sowie den Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Wilhelm Westerkamp, auch selbst in kurzen Worten von ihrer Tätigkeit berichteten.

 

Geehrt wurden (Auszug aus den jeweiligen Laudationes):

Ortsteil Finowfurt:
Thomas Schulz organisiert als Vorsitzender der Ortsgruppe der Volkssolidarität mit großem persönlichem Einsatz Veranstaltungen, Feste und Ausflüge für die Seniorinnen und Senioren im Ortsteil. Außerdem ist er aktiv im Anglerverein und steht in Finowfurt dem Ortsbeirat beispielsweise bei der Organisation des Erntefestes und des Weihnachtsmarktes mit Rat und Tat zur Seite.

Ortsteil Lichterfelde:
Helga Zwicker und Marie-Luise Piplack betreuen seit dem Schuljahr 2011/2012 sehr zuverlässig und selbständig die Schulbibliothek in der Grundschule Lichterfelde.  Unter anderem archivieren sie Bücher, kaufen neue, die von den Schülern besonders gern gelesen werden, hinzu, führen Statistik über die fleißigsten Leser der Schule und fertigen für diese Urkunden an. Außerdem führen sie Vorlesestunden für Schüler durch.

Ortsteil Altenhof:
Monika und Gerd Thiele sind aktive Mitglieder im Altenhofer Bürgerverein (AB) 14, der mit seinen Aktionen das Leben im Ortsteil auf den verschiedensten Gebieten bereichert. Beide sind Initiatoren der neuen Bücherbox auf der Badewiese in Altenhof. Mit vielen Eigenleistungen haben sie die ehemalige Telefonzelle nutzungstauglich gemacht.

Ortsteil Böhmerheide:
Sabine und Ulrich Jacoby sind seit Jahren mit Bömerheide eng verbunden und engagieren sich in allen Bereichen des sozialen Lebens. Als besondere Leistung ist ihre seit Jahren tatkräftige und ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen im Groß Schönebecker Willkommensteam hervorzuheben. Durch die  Tätigkeit in den Ausschüssen der Gemeindevertretung ist Ulrich Jacoby zudem ein Bindeglied zwischen dem Ortsteil Bömerheide und der Gemeinde Schorfheide.

Ortsteil Groß Schönebeck:
Renate Heusinger-Trappen betreut seit dem Jahr 2015 immer dienstags von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr die Tafel, die Kleiderkammer und die Spendenkammer in Groß Schöenbeck. Weiterhin arbeitet sie für Groß Schönebeck und die umliegenden Gemeinden für die Bücherei im Bürgerhaus und ist aktives Mitglied im Bürgerverein.

Gertrud Michael betreut ebenfalls die Tafel, die Kleiderkammer und die Spendenkammer. Einmal pro Woche übernimmt sie die Betreuung von behinderten Jugendlichen im Heidehaus. Seit 13 Jahren betreut die Familie einen behinderten Jungen aus dem Heidehaus sogar zwei Tage in der Woche, auch an Feiertagen und bei gemeinsamen Ausflügen.

Ortsteil Klandorf:
Beatrice und Marcel Uhlemann sollen für ihr Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr Klandorf und im Verein der Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehr Klandorf geehrt werden. Das Ehepaar engagiert sich überdurchschnittlich stark bei anfallenden Tätigkeiten der beiden Institutionen. Marcel Uhlemann kümmert sich um Ordnung und Sauberkeit im und am Gelände und ist bei Einsätzen immer einer der Ersten. Beatrice Uhlemann organisiert viel im Verein und ist für die Planung und Durchführung von Festivitäten maßgeblich mitverantwortlich.

Ortsteil Schluft:
Dr. Gabriela Lindemann von Trzebiatowski und Mike Lindemann beteiligen sich seit vielen Jahren aktiv und meist federführend an der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Aktivitäten im Ortsteil Schluft. Beide sind langjährige Mitstreiter des „Aktiv für Schluft“. Besonders hervorzuheben ist das Engagement des Ehepaares beim jährlichen „Schlufter Kinderfest“ und beim „Advent-Singen“.  Beide leisten auch ganz persönliche Beiträge, wie der Bau von Spielgeräten oder die Mitwirkung in der Bläsergruppe.

Ortsteil Werbellin:
Dr. Karsten Koitz hat im Jahr 2016 den Vorsitz des Werbelliner Angelvereins "Hecht" übernommen. Unter seiner Leitung kümmert sich der Verein wieder verstärkt um die Uferzone des Strandabschnittes am Üdersee. Auch in der Umweltbildung und Mitgliedergewinnung betätigt sich Dr. Karsten Koitz sehr stark. Am Kinderfest in Werbellin hat sich der Angelverein bereits zum zweiten Mal mit einem Stand beteiligt, bei dem die Kinder Angeln ausprobieren und Knoten binden lernen konnten. Weiterhin wurde ein Kinder- und Jugendangeltag veranstaltet.

Nicht anwesend sein konnte Mike Marschke aus dem Ortsteil Eichhorst. Er wird über den Ortsbeirat noch einmal extra geehrt:
Mike Marschke zog im Jahr 2013 mit seiner Familie nach Eichhorst und brachte sich sofort aktiv in das Dorfleben ein. Sein Hauptverdienst sind die erfolgreichen Sommerfeste in Eichhorst in den Jahren 2014 bis 2017, die er federführend organisierte. Er bringt sich außerdem von Anfang an in die gemeinsamen Putzaktionen im Ortsteil im Frühjahr ein und ist Mitglied im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Eichhorst.

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22
24
25
26
27 28 29 30  
Freitag, 24. November 2017
Kommunales Kino: "Moonlight"
Komunales Kino: "Moonlight"
Grimms Märchen für Erwachsene. Dinner-Show mit Drei-Gänge-Menü
Vertragen Sie die ganze, schonungslose Wahrheit? So haben Sie Ihre Lieblings-Märchen bestimmt noch nicht erlebt! Beispiele gefällig? Mehr dazu ab 18.30 Uhr auf dem Gut Sarnow.
Samstag, 25. November 2017
"Alle Jahre wieder...Rotznasenzeit!"
In diesem Workshop werden die wichtigsten Kräuter und Sträucher vorgestellt, mit denen das Immunsystem gestärkt und den Grippe-Viren getrotzt werden kann.