Stephan Reimann ist neuer Ortsvorsteher in Eichhorst

Ehrenamtlicher Einsatz im Ortsbeirat von Eichhorst (v.l.): Wulf Gärtner, der neue Ortsvorsteher Stephan Reimann und Hann-Dieter Hartwig.

Wechsel an der Spitze des Eichhorster Ortsbeirates: Der 37-jährige Stephan Reimann ist ab dem 1. September 2017 neuer Ortsvorsteher des Schorfheider Ortsteils. In der Sitzung des Ortsbeirates am 30. August 2017 wurde er in geheimer Wahl einstimmig vom Ortsbeirat gewählt. Zuvor war der bisherige Ortsvorsteher Wulf Gärtner offiziell von seiner Funktion zurückgetreten.

Der Wechsel der Aufgaben und Zuständigkeiten in dem Gremium kommt indes nicht überraschend, hatte man sich doch schon zu Beginn der Legislaturperiode auf eine Rotation in den Funktionen geeinigt, um so die Arbeitsbelastungen in dem Ehrenamt auf breitere Schultern zu verteilen. So hatte Hann-Dieter Hartwig nach der Ortsbeiratswahl die ersten 20 Monate als Ortsvorsteher fungiert. In den vergangenen 20 Monaten hatte dann Wulf Gärtner den Vorsitz inne.

Nun ist Stephan Reimann, der auch Mitglied der Gemeindevertretung Schorfheide ist, für die kommenden 20 Monate erster Ansprechpartner für die Bürger in dem rund 430 Einwohner zählenden Ortsteil. Zu seinem Stellvertreter wurde Hann-Dieter Hartwig gewählt. Wulf Gärtner hat jetzt die Funktion des Schriftführers übernommen.  

Schlagzeilen

Suche in den Seiten

Veranstaltungen

November - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
21 22 23
24
25
26
27 28 29 30  
Freitag, 24. November 2017
Kommunales Kino: "Moonlight"
Komunales Kino: "Moonlight"
Grimms Märchen für Erwachsene. Dinner-Show mit Drei-Gänge-Menü
Vertragen Sie die ganze, schonungslose Wahrheit? So haben Sie Ihre Lieblings-Märchen bestimmt noch nicht erlebt! Beispiele gefällig? Mehr dazu ab 18.30 Uhr auf dem Gut Sarnow.
Samstag, 25. November 2017
"Alle Jahre wieder...Rotznasenzeit!"
In diesem Workshop werden die wichtigsten Kräuter und Sträucher vorgestellt, mit denen das Immunsystem gestärkt und den Grippe-Viren getrotzt werden kann.