Ausstellung zu Max Schmeling

Der Boxer als Jäger und Naturfreund

Max Schmeling wurde 1905 in der in der Uckermark in dem Ort Klein Luckow geboren, wo er allerdings nur die ersten Monate seines Lebens verbrachte. Seine Profiboxer-Karriere begann Max Schmeling im Alter von 18 Jahren in Düsseldorf. Zwei Jahre später wurde er Deutscher Meister. Im folgenden Jahr Europameister. 1930 erkämpft er sich erstmals den Weltmeistertitel im Schwergewicht, den er im folgenden Jahr verteidigte.

Max Schmelings Wettkämpfe waren Volksereignisse

Schmelings Kampf im August 1934 gegen Walter Neusel sahen 100.000 Zuschauer, das war ein Besucherrekord.

Seinen Sieg im Kampf gegen Joe Louis, den „Braunen Bomber“, den Schmeling 1936 in New York errang, missbrauchten die Nazis für ihre Rassentheorie. Schmeling selbst distanzierte sich von der Ideologie der Nationalsozialisten, ohne jedoch in die Opposition zu gehen.

Schmelings Kampfstatistik weist 70 Profikämpfe aus: 56 Siege (40 davon durch K.o.), zehn Niederlagen und vier Unentschieden.

Im "Box-Raum" der Ausstellung sind zahlreichen Bilder und Filmausschnitte mit Szenen aus den Dreißigerjahren zu sehen. Ein Original-Boxring lädt zum Boxen auf einen Sandsack ein.

Der "Natur-Raum" zeigt das Leben Max Schmelings als Naturliebhaber und Jagdfreund. Audiostationen laden die Besucher ein, in die stille Welt des Weltstars einzutauchen und persönliche Fotoalben bieten einen ganz privaten Einblick in das Leben Max Schmelings.


Öffnungszeiten

Mai bis September:

Mo bis So 10:00–12:30 Uhr u. 13:00–17:00 Uhr (letzter Einlass 16:00 Uhr)

Oktober bis April:

Mo bis So 10:00–12:30 Uhr u. 13:00–16:00 Uhr (letzter Einlass 15:00 Uhr)

Am 24. und 25.12. sowie am 31.12. und 01.01. bleiben das Jagdschloss und die Ausstellung geschlossen. Am 26.12. ist verkürzt geöffnet, von 13:00–16:00 Uhr.

Bitte beachten Sie auch unsere Winterschließzeit vom 09.01. bis 29.01.

Eintrittspreise

6,50 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre 1,50 €
Gruppen ab 20 Personen 5,00 € pro Person
Führungen: 25,00 € pro Führung (Voranmeldung erforderlich)

Groß Schönebeck
Schloßstraße 6
16244 Schorfheide

Informationen zur Barrierefreiheit hier klicken

Tel.: 033393 65272
jagdschloss@remove-this.gemeinde-schorfheide.de

Veranstaltungen

Februar - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
21 22 23
24
25
26
27 28  
Freitag, 24. Februar 2017
Das Kommunale Kino zeigt "El Olivo - der Olivenbaum"
Im Kulturhaus Heidekrug Joachimsthal ab 19.30 Uhr: El Olivo - der Olivenbaum - ist 2.000 Jahre alt, als Almas (Anna Castillo) Familie ihn verkauft. Über zwei Jahrtausende ist der ...
Samstag, 25. Februar 2017
DIE SCHORFHEIDE - Das Jagdgebiet der Mächtigen
Die Berliner Filmemacher Daniel & Jürgen Ast geben gemeinsam mit dem Jagdhistoriker Helumt Suter einen Einblick in das gleichnamige Film- und Buchprojekt im Rahmen der ARD-Reihe "G...
Schorfheideklänge: The But
"The But" - sie selbst nennen ihre Musik "Kammerbeat" und führen klassische mit moderner Musik zusammen.

Schlagzeilen